........................................................................................................................................................................................................................................................................................

 

 

 

 

TOLLE ZÜGE
 

Die Schwarzwaldbahn galt schon seit der Einweihung als eine wichtige Fernverkehrsstrecke. Daran hat sich bis heute eigentlich nicht viel geändert, auch wenn einige große Namen verschwunden sind oder durch "minderwertigere" Züge ersetzt wurde. Nachfolgend sollen einige "tolle Züge" der letzten paar Jahre genannt werden:

D 2060/2061 Paris – Innsbruck

Dieser Schnellzug war einer der einzigen internationalen Reisezüge auf der Schwarzwaldbahn. Er fuhr bis Ende der Achtziger über Jahre hinweg von Paris nach Innsbruck. Der Kurswagen Paris-Graz war rund 20 Stunden Non-Stop unterwegs. Ideal war dieser Zug für französische Soldaten, die damals noch zu Hunderten im Schwarzwald beheimatet waren.

 D 370/371 Konstanz – Kopenhagen

Dieser Zug fuhr Ende der Siebziger Jahre zwischen Konstanz und Kopenhagen als Nachtzug mit Schlaf- und Liegewagen. Konstanz verließ er gegen 18 Uhr und kam dort um 10 Uhr wieder an. Später fuhr er bis zum 'bitteren Ende' unter der Zugnummer D 708/709.
 

IR 2571/2572 „'Lübecker Bucht“ Konstanz – Puttgarden

Der IR fuhr im Sommerfahrplan 1996 zwischen Konstanz und Puttgarden und war der erste InterRegio, der über Hamburg hinaus bis nach Fehmarn fuhr. Leider stand dieser Laufweg unter keinem guten Stern; so war bereits im nächsten Fahrplanjahr wieder Schluß.
 

D 770/771 „Schwarzwald-Expreß“ Hamburg – Basel/Konstanz/Seebrugg

Dieser Zug fuhr bis in die Achtziger Jahre hinein – mal als eigenständiger Zug, mal als Kurswagen, die mit einem Eilzug von Offenburg nach Konstanz u.z- befördert  wurden.
 

IR 1774 Hamburg - Flensburg

Der InterRegio war Ende der Achtziger einer von wenigen IR, die über Hamburg hinaus verlängert wurden.

 

FD 1902/1903 „Bodensee“ Münster-Konstanz

Dieses Zugpaar brachte Tausende von Urlaubern in den Schwarzwald. Mehr zum FD hier.

 

Französische Militärschnellzüge

Für die französischen Streitkräfte wurden bis 2001 zwei Züge von Paris/Lyon nach Immendingen gefahren. Die Züge bestanden aus 8-11 französischen Wagen und wurden zwischen Immendingen und Kehl von 140 oder 143 aus Mannheim gezogen. Bergwärts waren, auch bei Überlast, nicht nachgeschoben. Kurswagen fuhren von Kehl aus weiter bis Paris und Lyon.


KC 49799 Kork – Glattbrugg „Kerosinbomber“

Planmäßig nachgeschobener Ölzug. Dieser Kerosin-Kesselwagenzug verkehrte 2005 von Kork nach Glattbrugg und bestand aus rund 20 Wagen (1800t), so daß mit Nachschub von Offenburg bis Villingen gefahren wurde.


RE 18025/18034 Karlsruhe – Konstanz

Radl-Express von Karlsruhe nach Konstanz. Fuhr bis Ende Oktober 2002 an jedem Wochenende. Der Zug war speziell für Wanderer und Radfahrer gedacht. Um fürs Ein- u. Ausladen genügend Zeit zu haben, waren die Fahrzeiten entsprechend lang, ein Ladewagenschaffner half zudem beim Laden. Der Zub bestand aus drei original Ludwigshafener Silberlingen und zwei verkehrsroten Halbgepäckwagen BDms aus Freiburg.

 

RE 31847/31848 Karlsruhe – Donaueschingen, bzw. RE 4747/4748 Karlsruhe – Singen

Radlzug von Karlsruhe nach Donaueschingen/Singen: Auch dieser Zug ist speziell für Radler ins Kinzigtal und den Schwarzwald gedacht und verkehrte erstmals am 1. Mai 2005 (danach sonntags, in der Urlaubszeit zusätzlich samstags). Im Jahr 2006 war er ab Ostern an allen Wochenenden unterwegs. Neben drei Rotlingen führt der Zug auch 1-2 verkehrsrote Halbgepäckwagen (BDms273) mit. Diese Wagen, die in Deutschland die letzten betriebsfähigen ihrer Art sind, sollten auch größte Radlergruppen aufnehmen.

 

RE 4742/4756: Dieser RE (Hausach an circa. 7:15 Uhr) bestand 2007 aus zwei Einheiten und wurde in Hausach geteilt. Ein Zugteil fuhr ohne Halt bis Offenburg und erreichte dort den ICE nach Berlin und die OSB nach Strasbourg. Der zweite Zugteil hielt an den Zwischenstationen.

 

 

Heute noch aktuell:

 

IC 2004/2005/2006 "Schwarzwald" Emden / Dortmund – Konstanz

Urlauber-InterCity, der nur rund ums Wochenende verkehrt. Zugbildung: Doppelstockwagen (IC2) - inzwischen freut man sich hier ja schon, wenn ein Zug mal nicht rot ist...

  

RB 22994 / RE 3249 Villingen - Triberg - Ulm: Gefahren mit der Baureihe 612.